10 Antworten

  1. sgotsch
    15. August 2012

    Kleiner Tippfehler im Absatz der Quelle 7 (denN Computer…)

    Spannende Lektüre übrigens.

    Antworten

  2. matthias
    15. August 2012

    Danke für den Hinweis, Tippfehler korrigiert :-)

    Antworten

  3. astro
    16. August 2012

    StandarD, nicht StandarT ;)

    Antworten

  4. matthias
    16. August 2012

    @astro Dir auch vielen Dank für den Hinweiß, offenbar sollte ich meine Texte in Zukunft crowd-korrigieren lassen ;-)

    Antworten

  5. Detlef Borchers
    20. August 2012

    Ist diese Einseitigkeit eigentlich wissenschaftliches Prozedere? Nur aus der Studie zu zitieren und total alles ausblenden, wie die Studie bei den Grünen diskutiert wurde. Nicht mal ein bisschen Nachfragen bei denen, die als Auftraggeber mit der Studie ihre liebe Not hatten und noch heute lebhaft über diesen Betrug diskutieren können? Beherrschen heute Historiker nicht mal die Quellenkunde? –Detlef

    Antworten

    • Matthias
      20. August 2012

      Die Konzentration auf den Inhalt der Studie hat nichts mit „Einseitigkeit“ zu tun, sondern ist schlicht der Konzentration auf die Fragestellung sowie arbeitsökonomischen Entscheidungen (sprich: Zeit- und auch Platzmangel) geschuldet. Mich haben die Positionen des CCCs, weniger die der Grünen in dieser Zeit interessiert. Deswegen referiere ich die Quelle überwiegend nur und halte mich mit einer weitergehenden Analyse und Einordnung zurück.
      Aber wenn jemand etwas über die offenbar lebhaften Diskussion(?) der „Studie“ bei den Grünen berichten kann oder dazu Quellen(hinweise) hat, so freue ich mich darüber zu hören und in die (niemals abgeschlossene) Bewertung der Studie einfließen zu lassen. Also, warum haben Auftraggeber der Studie die ganze Sache angeblich für einen Betrug gehalten, Detlef?

      Antworten

  6. @DiePARTEI_CW
    15. Oktober 2015

    „Nicht zuletzt diese Grüne Politik hat mit dazu beigetragen, daß es in der Bundesrepublik keine der… http://t.co/2RNs5pTPSQ

    Antworten

  7. @20piraten
    3. März 2016

    @neuntausendfux Doch nicht die hier? https://t.co/u2NDVQVTdo /grm

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop